Dieser roh-vegane Hanfaufstrich mit massenweise frischen Kräutern ist laktosefrei und superschnell zubereitet. 

Und die Kombination aus Zitrone und Kräutern finde ich wirklich lecker 🙂 

Aber bevor wir loslegen: 

Hier findest du viel Hintergrundwissen über die Superpflanze Hanf – seine spannende Geschichte und seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten im Alltag und in der Rohkost. 

Kräuter

Es ist wichtig, dass du wirklich viele Kräuter benutzt. Ich habe so etwa einen Bund Kräuter verwendet. 

Besonders mag ich in Aufstrichen Schnittlauch, Petersilie und Selleriegrün. Das sind auch die Kräuter, die ich in diesem Rezept verwendet habe. 

Aber nimm einfach Kräuter deiner Wahl. 

Konsistenz des Hanfaufstrichs

Vegane Cremes, Aufstriche und Käsezubereitungen aus geschälten Hanfsamen haben eine interessante Konsistenz. Ein bisschen zäh, ein bisschen elastisch. 

Und sie werden nach der Zubereitung noch fester. 

Das bedeutet, dass du ruhig bei der Zubereitung des Hanfaufstrichs ein kleines bisschen mehr Flüssigkeit hinzugeben kannst, als es vielleicht unmittelbar den Anschein hat.  

Roh-vegane Aufstriche Hanfaufstrich frische Kräuter Laktoseintoleranz laktosefrei

Roh-vegane Aufstriche wie beispielsweise dieser Hanfaufstrich mit massenweise frischen Kräutern sind auch bei Laktoseintoleranz gut verträglich. Einer der Aspekte, die mir an der Rohkost gut gefallen. 

Zutaten 

150 g geschälte Hanfsamen
6 EL Zitronensaft
4 EL Wasser
1 Bund Schnittlauch
reichlich Petersilie
etwas Selleriegrün
Kurkumapulver und Pfeffer (optional)

Zubereitung

Die geschälten Hanfsamen zusammen mit dem Zitronensaft, dem Wasser und dem Paprikapulver (optional) im Mixer zu einem nahezu homogenen Aufstrich verarbeiten. 

Den Hanfaufstrich in eine Schüssel geben und mit einem Löffel die feingehackten Kräuter untermengen. 

Fertig – genießen 🙂 

Roh-veganer Hanfaufstrich - Aufstrich mit Kräutern der Saison

Je nach Saison und deinen Vorlieben kannst du diesen roh-veganen Hanf-Aufstrich mit unterschiedlichen Kräutern zubereiten. In dem Aufstrich auf dem Bild steckt jede Menge Schnittlauch, außerdem viel Petersilie und Selleriegrün.